5 Tipps: Feiern Sie Ostern einmal anders

ostern

Ostern – das erste Fest im Jahr. Familie und Freunde treffen sich, um sich auf die Eiersuche zu machen, Eier zu bemalen und natürlich viel davon zu essen. Natürlich können Sie wieder Ihren traditionellen Osterbrunch und die alljährliche Eiersuche organisieren, aber wie wäre es dieses Jahr mit etwas Neuem? Keine Lust auf Langeweile? Lesen Sie schnell weiter!

1. Wie wäre es mit Osterwichteln?

Zu Weihnachten ist der Austausch von Geschenken in Deutschland enorm beliebt; haben Sie aber schon vom Osterwichteln gehört? Immer mehr Menschen ziehen “Namen aus dem Hut” und beschenken sich gegenseitig zu Ostern. Dabei sollte der Beschenkte nicht wissen, wer sein Osterwichtel ist. Sie können natürlich alle Namenszettel in einen Hut, Korb, Topf oder einen ähnlichen Behälter geben, aber es gibt eine einfachere Methode zum Loseziehen: DrawNames.
Mit Wichteln Beginnen

2. Organisieren Sie eine Ostereier-Schnitzeljagd

Ostereiersuche auf besondere Art: Machen Sie eine Schnitzeljagd daraus. Kaufen oder basteln Sie hohle Eier aus Plastik, in die Sie Hinweise stecken, mit denen die Teilnehmer das nächste Versteck entdecken können. Diese “Tippeier” führen schließlich und endlich zum Ziel: dem Schatz. Das kann ein kleines Andenken an die Jagd, ein großen Schokoladen-Osterei oder ein anderes österliches Geschenk sein. Abhängig von der Altersgruppe und den Interessen können Sie der Schnitzeljagd auch ein Thema geben, beispielsweise: Superhelden, beliebte Zeichentrickfiguren oder Sport.

ostern schnitzeljagd

3. Inszenieren Sie Osterspiele mit echten Wettkämpfen

Laden Sie die Nachbarkinder und all Ihre Neffen und Nichten zu einem Osterturnier ein (die eigenen Kinder natürlich nicht vergessen!). Bei dieser Osterfestvariante können z. B. die folgenden Spiele stattfinden:

Ostereierlauf

Sie brauchen nicht viel für dieses Spiel: Esslöffel, Eier und jede Menge begeisterter Kinder oder Erwachsener (auch denen macht es Spaß). Ziehen Sie eine Start- und eine Ziellinie auf dem Boden. Alle Teilnehmer stellen sich mit einem Löffel und einem Ei nebeneinander an der Startlinie auf. Sie müssen ihr Ei auf ihren Löffel und danach ihre andere Hand auf den Rücken legen. Und dann geht’s los!. Sobald Sie „auf die Plätze, fertig, los“ rufen, muss jeder Teilnehmer loslaufen und versuchen, mit dem Ei auf dem Löffel das Ziel zu erreichen. Wenn jemand sein Ei fallen lässt, muss er wieder an der Startlinie von vorne anfangen. Der erste Teilnehmer, der über die Ziellinie läuft (oder stolpert), ist der Sieger! Tipp: Obwohl man das Spiel sowohl mit rohen als auch gekochten Eiern spielen kann, machen Sie es sich leichter, wenn Sie hartgekochte Eier verwenden.

Ostereierwerfen

Der Name sagt es schon: Ziel dieses Spiels ist es, das Ei so weit wie möglich zu werfen, ohne es zu zerbrechen. Sie können dafür z. B. einen kleinen Beutel oder eine Socke verwenden. Der Teilnehmer, der das Ei am weitesten wirft, ohne dass es kaputtgeht, ist der Sieger.

Oster-Piñata

Basteln Sie eine Oster-Piñata aus Pappmaché in der Form eines Eis oder eines Osterhasen und füllen Sie sie mit Süßigkeiten. Sie können natürlich auch eine Piñata kaufen. Wenn Sie sie selbst basteln möchten, sollten Sie sie mindestens zwei Wochen vor Ostern machen, so dass die Pappmaché gut trocknen kann.

Wie geht das? Blasen Sie erst einen Luftballon auf. Mischen Sie dann Tapetenkleister mit Wasser und schneiden Sie einige Zeitungen in Streifen. Tauchen Sie diese Streifen in den Kleister und kleben Sie sie auf den Luftballon, bis er vollkommen mit ein paar Schichten Zeitungsstreifen bedeckt ist. Trocknen Sie die Piñata einige Tage und wiederholen Sie das Kleben der Streifen. Nach weiteren 3 bis 4 Tagen können Sie den Luftballon innen kaputt stechen und die Piñata durch das Loch mit den Süßigkeiten füllen. Schließen Sie dann das Loch mit etwas Pappmaché und bedecken Sie die Piñata mit farbigen Papierstreifen, um sie in ein Ei oder einen Osterhasen zu verwandeln.

ostern

ostern

ostern pinata

4. Spaß für die ganze Familie: Tagesausflüge

Der Ostermontag ist der ideale Tag, um mit der ganzen Familie einen Ausflug zu machen. Unterhaltsam und interaktiv sind die folgenden Veranstaltungen und Museen:

Ostermärkte

In ganz Deutschland werden Ostermärkte organisiert. Marktleute verkaufen ihre Handwerksprodukte und es gibt gutes Essen, Wein und Bier. Fast jede Stadt hat ihren eigenen Markt. Hier unten finden Sie ein paar berühmte Beispiele:

  • Mit seiner 37 Jahre langen Geschichte ist der Ostereiermarkt in Wangen eine Institution.
  • Der Ostermarkt auf dem Alexanderplatz ist der größte Ostermarkt Berlins.
  • Auf dem Internationalen Ostereiermarkt im Kloster Maulbronn stellen die besten nationalen und internationalen Eierkünstler ihre Werke aus.

Deutschen Spionagemuseum

Dechiffrieren Sie Geheimcodes, bestehen Sie den Laserparcours, lassen Sie Ihr „sicheres“ Passwort knacken und hacken Sie Ihre Lieblings-Website im Deutschen Spionagemuseum in Berlin.
Preise: Erwachsene: € 12,- Kinder unter 6 Jahren freier Eintritt und Familien: € 35,-

Deutsche Museum

Das Deutsche Museumin München ist das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt.
Preise: Erwachsene: € 12,-, Kinder: € 4,- (unter 6 Jahren freier Eintritt) und Familien: € 25,-

Osterei-Museum

Das älteste Osterei-Museum in Deutschland befindet sich in Sonnenbühl in der Nähe von Stuttgart.
Preise: Erwachsene: € 4,50 Kinder: € 2,50 (unter 5 Jahren freier Eintritt) und Familien: € 10,-

5. Veranstalten Sie eine Oster-Matinee

Zeigen Sie in Ihrem Heimkino zu Ostern einen Feelgood-Film! Wählen Sie einen Film, der allen gefällt, stellen Sie Popcorn bereit, arrangieren Sie Ihre Stühle wie im Theater und schließen Sie die Vorhänge oder Jalousien. Geben Sie allen Filmfans einen Button (oder etwas anders, das als Zahlungsmittel dienen kann) und schicken Sie sie aus dem Wohnzimmer. Stellen Sie sich dann wie ein Platzanweiser vor die Wohnzimmertür. Alle Kinofans müssen ihren Button als Eintrittsgeld aushändigen. Einige Filmvorschläge für Ostern: